Über uns

Die WEBER WOHLER BAND

Der Name lässt es erahnen: Die WEBER WOHLER BAND aus dem Zürcher Oberland entspringt einem Duo-Projekt. Die beiden Gründer, Thomas Weber und Guido Wohler hatten mit dem Punk-Trio «Notausgang» bereits in den 1990er Jahren hunderte von Konzerten im In- und Ausland gespielt.

2011 wagten sie dann unter dem damaligen Namen «WEBER & WOHLER» einen musikalischen Neuanfang. Aus Punk wurde folkiger Pop und aus Deutsch wurde «Züri-Dütsch».

Seither ist einiges geschehen. Für die CD-Taufe des ersten Albums «Gueti Lieder» 2013 wurde eine Band zusammengestellt, die in den folgenden Jahren gemeinsam zahlreiche Konzerte spielte.

2016 folgte das zweite Album «Herzbluet», erneut unter dem Namen «WEBER & WOHLER». Dies verwundert nicht – schliesslich stammten bis dahin sämtliche Songs aus den Federn von Sänger Thomas Weber und dem Lead-Gitarristen Guido Wohler. Einzige Ausnahme war der Song «Logbuech», welcher gemeinsam mit dem Bandmitglied Jan Abegg geschrieben und aufgenommen wurde.

Nach einigen Wechseln in der Band wurde 2018 klar, dass man sich sowohl musikalisch als auch menschlich gefunden hatte und als Band zusammengewachsen war. Aus «WEBER & WOHLER» entstand die «WEBER WOHLER BAND» mit den Mitgliedern Jan Abegg, Alessandro Marson und Domi Dettling sowie Thomas Weber und Guido Wohler. Im selben Jahr spielte die Band unter diesem Namen mehr Konzerte als je zuvor.


«Was machen wir eigentlich?»

Diese Frage stellt sich die Band immer wieder von Neuem. Dass man gute Musik macht und Freude dabei hat, daran bestehen keine Zweifel.

Schwierig wird es immer erst dann, wenn man sich selbst in Worten zu definieren versucht. Dies ist auch kein Wunder, denn die Songs könnten kaum vielfältiger sein. Elemente aus Pop, Rock, Folk sind darin enthalten und in einigen sind Einflüsse aus der Punk- oder Countrymusik zu hören. Auch die Bezeichnung Singer-Songwriter wäre nicht unangebracht, schliesslich nehmen Inhalt und Essenz der einzelnen Songs stets eine wichtige Rolle ein.

Wir sind «halt en bunte Huufe» sagt Thomas Weber immer wieder. Dies zeigt sich nur schon darin, dass die Altersdifferenz innerhalb der Band gut dreissig Jahre beträgt. Ausserdem hat jedes Bandmitglied einen etwas anderen musikalischen Hintergrund. Genau diese Vielfältigkeit macht die Band und deren Musik schlussendlich aus – da sind sich alle einig.

Die Frage, wie man den Stil am besten beschreiben soll, bleibt jedoch bis heute ungeklärt. «Mundart mit Herzbluet» ist wohl die treffendste Bezeichnung, hinter der alle stehen können.

Die WEBER WOHLER BAND
v.l.n.r.  Jan Abegg (E-Git, Acc-Git, Voc) | Alessandro Marson (Acc-Git, Banjo, LapSteel, Voc) | Guido Wohler (E-Git, Acc-Git, Voc) | Thomas Weber (Voc, Bass) | Dominic Dettling (Drum)

 
 
 

WEBER WOHLER BAND spielen: